seminare.jpg

Artikel: IT-Management 3.0 - Raus aus der Rechtfertigungsfalle

Sie arbeiten im IT-Umfeld, als Abteilungsleiter, Entwickler, Organisator, Supporter, Projektleiter oder Projektmitarbeiter und müssen häufig die erbrachte Leistung rechtfertigen? Kennen Sie den Umstand, die angeforderte Leistung erbracht zu haben und am Ende hagelt es dennoch Kritik? Steht bei Ihnen die Schuldfrage eher im Mittelpunkt, als die gemeinsame Suche nach einer Lösung? Dann stecken Sie vermutlich in der Rechtfertigungsfalle.

Immer häufiger lässt sich beobachten, dass die IT-Abteilung im Unternehmen als ein notwendiges Übel betrachtet, das nur Kosten verursacht und unverständlich kommuniziert. Das löst auf zwei Seiten Unzufriedenheit aus: zum einen auf Seiten der betreuten Fachbereiche und zum anderen bei den Mitarbeitern im IT-Umfeld. Beide fühlen sich nicht verstanden bzw. angemessen behandelt.

 

Was sind mögliche Ursachen?

Bei der Suche nach den Ursachen fällt auf, dass die wachsende Komplexität sicherlich ein zentraler Aspekt ist. Die Themenvielfalt, die Zahl der Anforderungen, die Abhängigkeiten und die Ausnahmen von den Regeln, haben lesen Sie mehr...

Autor

 

 mag profil

Martin Gudacker
Aufsichtsrat


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Artikel: IT-Management 3.0

Lesen Sie hier den gesamten Artikel
auf Seite 36 der ORDIX news 04/2012.

4 12